BIO

KØLEEN – Sängerin & Försterin

Liebe und Hoffnung, Zerbrechlichkeit und Verlust. Kontrastreiche Themen die KØLEEN in ihren Songs verarbeitet und sich wie ein roter Faden durch ihre Musik ziehen. So wie es im Leben nie nur bergauf geht, gibt es nach jedem Tief auch ein Hoch. Diesen Balanceakt des Lebens möchte KØLEEN in Videos durch Farbakzente und abstrakten Posen widerspiegeln, so zeigen sich die Texte ihrer Songs teils sehr melancholisch, die Melodien dazu aber aufgeweckt und zuversichtlich.

Die 28- jährige Indie – Pop Sängerin ist eine von ca. 2,5 % Försterinnen in Österreich. 
Mit knapp einer halben Millionen Streams auf Spotify und zahlreichen Radio Airplay sowie Presse Interviews und TV-Auftritten feiert sie erste Erfolge. 

KØLEEN deren Künstlername eine Mischung aus ihrem Vornamen „Nicole“ und dem Wort „kollin“ – einem Begriff aus der Forstwirtschaftslehre – ist, macht schon seit ihrer frühen Kindheit Musik. Inspiriert durch ihre Erfahrungen im Schulchor, im Gesangsunterricht und in der Schulband fing sie früh an, Gedichte und später auch eigene Songs zu schreiben. 
Auch die Liebe zur Natur und ihre Anziehungskraft zum Wald hat sie früh erkannt. Ihr Vater war Forstwart und nahm sie oft in den Wald mit. Gemeinsam sägten sie Bäume mit der Motorsäge um und transportierten das Holz mit einem Traktor zur Forststraße. Geprägt von diesen Ausflügen in die Natur entschloss sich KØLEEN, eine forstwirtschaftliche Ausbildung zu machen. Sie ist nun eine von wenigen Försterinnen in Österreich.

Die rothaarige Singer-Songwriterin beschreibt sich selbst als naturverbunden, empathisch und lebensfroh und unterstreicht das gerne mit ihren individuellen Retro-Outfits. Inspiration zu ihren Songs findet sie im eigenen Leben. So verarbeitet KØLEEN in „Where Are You“ den Tod ihres kürzlich verstorbenen Vaters. In der Single geht es um die Suche nach einer geliebten Person, die plötzlich aus dem Leben verschwunden ist.
Mit einer tanzbaren Leichtigkeit vermittelt sie Liebe, zugleich aber auch Schmerz und Zerbrechlichkeit.

© 2022 – KØLEEN – All rights reserved